Teddybärkrankenhauswoche 2018

Löwen, Schlangen, Hunde, Hasen, Tiger, Elefanten, Eisbären, Schildkröten, Papageien, Krokodile, Vögel, Delfine, Fische
… und noch viele mehr, eilten auch dieses Jahr ins Teddybärkrankenhaus vom 14.05 bis 19.05.2018, um medizinische Hilfe zu bekommen.

Von 08/15 Bauchschmerzen über schlechte Blutwerte von zu vielen Süßigkeiten bis hin zu Schädelbrüchen vom Kopfstand, war wieder alles dabei. Oft genug standen unsere Teddydocs vor großen Herausforderungen bezüglich Diagnostik und Therapie – doch Röntgen, Labor und Sonografie lieferten meist schnell den ersten Schritt zur Diagnosestellung. Zum Glück konnte jedem Stofftier geholfen und jedes besorgte Teddyelternteil beruhigt werden.

Auch dieses Jahr stand unsere TBK-Woche unter einem Motto – „Sicher unterwegs“. Ob Ampelfarben, das Anschnallen im Auto, das Fahrradfahren mit Helm oder die Benutzung des Zebrastreifens beim Überqueren der Straße – jede Wartezeit auf Zahnarzt oder Apotheker wurde sinnvoll genutzt.

Das TBK-Team bedankt sich bei allen freiwilligen und engagierten Fachärzten der Stofftierheilkunde – ohne Euch wären viele kleine Patienten nie gesund geworden. ‍
Und natürlich bedanken wir uns bei allen besorgten Teddyeltern, die uns durch ausführliche Anamnese tatkräftig unterstützt und die Behandlung erleichtert haben.

Die Fotos zeigen eine wirklich tolle Woche voller Spaß und Aufregung, vielen leuchtenden Kinderaugen – die überrascht feststellen mussten, dass der eigene Teddy ja wirklich doch Blut und einen Herzschlag hat – und letztendlich geheilten Stofftieren.

Viel Gesundheit und Teddyliebe an und für alle!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.