Teddybärkongress 2016

Am vergangenen Novemberwochenende reisten vier Mitglieder unseres Organisationsteams zum 3. Teddybärenkongress nach Hamburg. Die dortige Teddybärenklinik hat deutschlandweit die lokalen Projektgruppen zur Fachtagung in die Stadt an der Elbe eingeladen. Ziel war es, am Kongress des letzten Jahres in Berlin anzuknüpfen, sich weiter kennen zu lernen und einander auszutauschen. Über 80 Studierende von 18 Unis aus ganz Deutschland sind gekommen, ein voller Erfolg für das Hamburger Organisationsteam!

Nach der Ankunft in Hamburg empfing uns das Hamburger Team in der Villa Garbrecht auf dem Gelände des UKE zum gemeinsamen Abendessen und Zusammenkommen. Am nächsten Tag wurden im Rahmen von Seminaren Themen wie Kindesmisshandlung, Fluchterfahrung oder die Arbeit mit gehörlosen Menschen erarbeitet. In Impulsvorträgen von Experten bekamen wir interessante Einblicke in die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Teddybärkrankenhäusern und dem wichtigen Punkt Datenschutz sowie praktische Tipps zur Ernährung in der Teddyklinik. Auch zwischen den Blöcken gab es Zeit, die vielen engagierten Kollegen kennen zu lernen und sich auszutauschen. Um das sehr ausgewogene und spannende Programm abzurunden, ging es dann nach einer Kuchenpause in die Workshops, in denen wir uns in verschiedenen Kleingruppen über unsere Aktionen und deren Organisation und Finanzierung diskutierten und nach weiteren Verbesserungen der internen Kommunikationsmöglichkeiten suchten. Mit einem gemeinsamen Abendessen fand der tolle Tag einen wunderbaren Abschluss und das Nachtleben Hamburgs lockte…

Das Wochenende war für alle Beteiligten eine wertvolle Erfahrung und wir freuen uns auf den nächsten Kongress in Erlangen!
Ein herzliches Dankeschön allen teilnehmenden Teddybärkrankenhäusern und im speziellen natürlich an die Teddybärenklinik Hamburg! Danke für die Organisation, das viele Essen und die vielen lustigen Momente!

 

Kongress 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.