Bericht: Teddybärkrankenhaus in Anklam

Am Donnerstag, den 02.06.2016, habe wir unsere Sachen gepackt und sind ins AMEOS Klinikum nach Anklam gefahren.
Der Leiter der dortigen Kinder- und Jungendmedizin, Dr.Christian Niesytto, mit dem wir bereits in Wolgast gut kooperiert haben, hatte uns eingeladen. Durch die Absage Wolgasts sind wir diesem Angebot natürlich gern nachgekommen und freuten uns auf ein neues Ziel für einen Außeneinsatz.
Schon am Montag haben wir mal im Krankenhaus vorbeigeschaut, um uns die Räumlichkeiten mal aus der Nähe anzusehen und um mit Wetter Werner von AntenneMV ein kleines Interview zu führen. Danke für die Möglichkeit und die Werbung im Radio am Donnerstag morgen!

Nachdem die Ankunft im Krankenhaus und der Aufbau unserer Teddyklinik etwas chaotisch verlief, konnten wir ab viertel vor neun die ersten Kinder mit ihren Stofftieren in Empfang nehmen.
Bis 14 Uhr haben wir dann gemeinsame mit Anklamer Kindergartenkindern ihre kranken Kuscheltiere verarztet, geröntgt und operiert. Insgesamt 105 Kinder haben uns im Verlauf dieses Tages besucht.
Es war ein voller und anstrengender, aber erfolgreicher Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.